07/07/2010

www.plasticker.de

Milliken: Klarmodifiziertes Metallocene-PP für das Thermoformen

Total Petrochemicals USA, Inc., ein führender Hersteller von Polypropylen (PP) mit Sitz in Houston(Texas, USA), hat in Zusammenarbeit mit Milliken Chemical, einem Unternehmensbereich von Milliken & Company, ein neues, mit Millad® NX8000 klarmodifiziertes Metallocene-PP entwickelt. Mit diesem neuen, von Total Petrochemicals unter dem Namen Lumicene® M3382MZ vertriebenen Material, können nach Herstellerangaben im Thermoform-Verfahren Erzeugnisse mit herausragenden Transparenz- und Glanzeigenschaften sowie ausgezeichneter Steifigkeit hergestellt werden. Diese PP Type eigne sich ideal für die Herstellung von Produkten wie Lebensmittelverpackungen, Trinkbecher, Deckel, Tortenglocken und Speisetabletts, bei denen es auf hohe Transparenz und Festigkeit ankommt. Die Kombination von Millikens leistungsstarkem Additiv und der von Total entwickelten Metallocene-Technologie trage dazu bei, das Anwendungsspektrum von PP zu erweitern und seine Verbreitung als kosteneffiziente und umweltbewusste Alternative zu anderen klaren Kunststoffen zu fördern.

Lumicene M3382MZ sei ein äußerst reines Polypropylen, teilt der Hersteller mit. Es enthalte nur äußerst geringe Mengen an extrahierbaren Stoffen und verfüge über eine optimierte Geschmacks- und Geruchsfreiheit. Darüber hinaus sei es entsprechend der Bestimmungen der U.S. Food and Drug Administration (FDA) für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen. Im Verarbeitungsprozess zeichne sich das Material durch optimale thermische Stabilität aus und garantiere damit hervorragende Farbwiedergabe, Transparenz und Verarbeitungseigenschaften. Durch die Kombination der Lumicene-Technologie von Total und Millad NX8000 von Milliken könne auch die Rauchentwicklung im Verarbeitungsprozess sowie die Belagbildung an der Maschine bei der Fertigung von Thermoformprodukten wie transparente Becher und Deckel für Kaltgetränke deutlich reduziert werden.

"Dank der Zusammenarbeit mit Milliken ist es Total gelungen, eine hochwertige PP-Type zu entwickeln, die die Herstellung von Bechern, Behältern und Verpackungen von kristallklarer Transparenz ermöglicht," so Mike Musgrave, Market Manager bei Total Petrochemicals. "Für eine Reihe thermoplastischer Anwendungen ist dieses Produkt aufgrund der verbesserten Transparenz in Verbindung mit den anderen vorteilhaften Eigenschaften von Metallocene-PP eine bessere Lösung als traditionelle Materialien, denn es bietet sowohl die beeindruckende Optik als auch die erstklassigen Gebrauchseigenschaften, die die Konsumenten erwarten."

"Die Nachfrage nach Alternativen zu traditionellen transparenten Verpackungsmaterialien wird derzeit durch eine Reihe von Entwicklungen verstärkt", so Brian Burkhart, Global Market Manager bei Milliken Chemical. "Neben dem wirtschaftlichem Druck zur Kostensenkung über den gesamten Produktionsprozess reagieren die Hersteller auch auf die Bedürfnisse ihrer Kunden sowohl in Bezug auf Nachhaltigkeit - weniger Material, bessere Recyclebarkeit - als auch auf Sicherheit und Qualität. Das von Total entwickelte klare Metallocene-PP auf der Basis von Millad NX8000 bietet eine neue und verbesserte Alternative für die Herstellung transparenter Behälter und Verpackungen."

In der Vergangenheit konnte sich PP nicht mit der hohen Ttransparenz von Polystyrol (PS), Polyethylenterephthalat (PET) und anderen Materialien messen. Millad NX8000 sorgt jedoch für eine geringere Trübung. Thermogeformte PP-Verpackungen jeder Art sollen so durch brillante Optik und hohen Glanz bestechen. Das hochklare Metallocene-PP soll darüber hinaus mit seiner niedrigeren Dichte sowie geringeren Kosten und reduziertem Ressourcenbedarf eine schnelle und leichte Verarbeitung und damit eine hohe Produktivität ermöglichen. Millad NX8000 verbessere darüber hinaus die Leistungseigenschaften des Materials wie Material- und Formstabilität sowie Wärme- und chemische Beständigkeit.

Klarmodifiziertes Metallocene-PP kann damit in zweifacher Weise zum Umweltschutz beitragen. Zum einen benötigt Polypropylen aufgrund seiner geringeren Dichte weniger spezifisches Material als andere transparente Polymere und sorgt damit für eine Reduzierung der für die Herstellung benötigten Menge an nicht erneuerbaren Ressourcen, und zum anderen ist es innerhalb der bestehenden Abfallwirtschaftssysteme leichter recyclebar.

Weitere Informationen: www.millikenchemical.com, www.clearpp.com, www.total.com