© istockphoto [dim_it:pic_desc]Neben dem Wassertransport spielen Kunststoffe auch eine wichtige Rolle bei der Aufbereitung von Trinkwasser. Das Hauptproblem liegt in der Verfügbarkeit sauberen Trinkwassers. Schon heute ist es Mangelware für rund 1,1 Milliarden Menschen. Laut den Vereinten Nationen (UN) sterben täglich 6000, umge-rechnet rund zwei Millionen Menschen pro Jahr, weil die Hygiene nicht stimmt und der Zugang zu sauberem, sicherem Süßwasser fehlt. Ein Teil des Problems ist hausgemacht, sozusagen die logische Konsequenz menschlicher Existenz: Abwasser. 2,4 Milliarden Menschen wissen nicht, wohin damit. Es gelangt ungeklärt in die Umwelt und sucht sich seinen Weg – vielleicht zu einem tiefer liegenden Trinkwasserspeicher in der Umgebung. Laut einer Berechnung verunreinigt ein Liter Abwasser acht Liter Frischwasser. Es überrascht nicht wirklich: Hauptleidtragende der Misere sind die Entwicklungsländer. (Foto: istockphoto)[/dim_it:pic_desc]