03.09.2010

SABIC

Mit fünf neuen Werkstoffen von SABIC Innovative Plastics steigen Innenraumausstattungen von Flugzeugen in Sachen Nachhaltigkeit, Sicherheit, Komfort und Kostenreduzierung auf neue Höhen

BERGEN OP ZOOM, Niederlande – 27. Mai 2010 – Hier auf der Aircraft Interiors Expo, in Halle B, Stand 7A48, gab SABIC Innovative Plastics heute die Einführung von fünf neuen, speziell für den Einsatz in Flugzeugkabinen entwickelten thermoplastischen Kunststoffen mit hohen Leistungseigenschaften bekannt. Das Unternehmen stellt hier sein branchenführendes Portfolio aus technisch ausgereiften Kunststoffen und Plattentechnologien vor. Mit diesen neuen High-End-Produkten können Flugzeughersteller weltweit Gewichtseinsparungen von bis zu 50 Prozent erzielen und dadurch den Treibstoffverbrauch und die Emissionen senken. Die Werkstoffe erfüllen die strengen Anforderungen zur Feuerbeständigkeit, Rauchdichte und Toxizität (FST), reduzieren die Gesamtsystemkosten und verbessern die Ästhetik, die Sicherheit und den Komfort in der Kabinenumgebung. Ein überzeugtes und langfristig verfolgtes Engagement auf dem Sektor für Flugzeuginnenräume zusammen mit einer Reihe von technisch anspruchsvollen und zeitgemäßen Materiallösungen ermöglichen es SABIC Innovative Plastics, den Bedürfnissen der Kunden in diesem herausfordernden und dynamischen wirtschaftlichen Umfelds gerecht zu werden.

Die technischen Werkstoffe von SABIC Innovative Plastics sind für die Anwendung in Flugzeuginnenräumen dank ihrer extrem hohen Robustheit, hervorragenden Ästhetik und ihrem leichten Gewicht die erste Wahl der weltweiten Hersteller. Laut der von der Air Transport Action Group (ATAG) gegründeten Organisation Enviro.aero ist der effiziente Flugbetrieb für die Zukunft der Luftfahrt nicht nur aus Umweltschutz-, sondern auch finanziellen Gründen ausschlaggebend. Da die Ausgaben für Treibstoff die größten Betriebskosten darstellen, besteht bei Fluggesellschaften ein starker Anreiz zur Unterstützung technischer Fortschritte und zur aktiven Suche nach weiteren Lösungen für die Gewichtsreduzierung. Durch den geringeren Kraftstoffverbrauch werden auch die
CO2-Emissionen weiter gesenkt1.

Dazu Lennard Markestein, Global Product Marketing Manager, SABIC Innovative Plastics: „Regulierungsbehörden und Flugreisende stellen zunehmend höhere Ansprüche an Fluglinien. Das sicherlich jüngste Beispiel dafür sind die hängigen Rechtsvorschriften zu speziellen Bedingungen hinsichtlich der Wärmefreisetzung von Sitzen in der Economy-Class. Wir haben unser Portfolio mit neuen Spezialmaterialien bedeutend erweitert. Damit unterstützen wir unsere OEM-Kunden bei der Erfüllung dieser Anforderungen und der Entwicklung und Herstellung von attraktiven, sicheren, vorschriftsgemäßen und nachhaltigen Flugzeuginnenräumen. Gleichzeitig berücksichtigen wir auch das Ergebnis unter dem Strich und konzentrieren uns auf den fortgesetzten Erfolg unserer Kunden.”

Stärkere ökologische Verantwortung und höhere Sicherheit

Im Durchschnitt verbraucht ein Flugzeug für jedes an Bord beförderte Kilogramm 0,03 kg Treibstoff pro Stunde. Mit einer gesamten jährlichen Flugzeit aller Verkehrsflugzeuge von 57 Millionen Stunden können bei einer Senkung von einem Kilogramm Kraftstoffverbrauch pro Flug jährlich rund 1700 Tonnen Kraftstoff und damit 5400 Tonnen CO2 eingespart werden1.

SABIC Innovative Plastics kann mit neuen Hochleistungstechnologien dem Flugzeugsektor bedeutende Vorteile bieten, wenn diese Technologien bei Fluggesellschaften umfassend implementiert werden.
Wenn beispielsweise für Sitzgestelle herkömmliche Polyvinylchlorid/Acryl-Werkstoffe durch Platten vom Typ Lexan* F6000 ersetzt werden, kann eine Fluggesellschaft das Gewicht um rund 23 Prozent senken; für ein Flugzeug mit 190 Sitzen bedeutet das eine Gewichtsverminderung um 80 kg. Zusätzlich bieten Lexan F6000-Platten hervorragende FST-Eigenschaften, die den Anforderungen nach FAA25 und ABD-0031 entsprechen.

Die neuen Werkstoffe von SABIC Innovative Plastics tragen nicht nur bedeutend zu Gewichts- und Emissionssenkungen bei, die neuen nicht-halogenhaltigen und flammwidrigen Materialen erfüllen auch weltweite Umweltanforderungen wie z. B. OSU, DIN/VDE, FAR, FAA, ABD und FST.

• Neue Platten vom Typ Lexan XHR 6000 (mit extrem niedriger Wärmefreisetzung): Lexan XHR-Platten erzielen im Vergleich zu herkömmlichen Polyvinylchlorid/Acryl-Produkten Gewichtseinsparungen von bis zu 11 Prozent. Damit sinkt der Treibstoffverbrauch weiter, während geltende und zukünftige OSU-Anforderungen für Flugzeugsitze, Cockpit-Verkleidungen, Fenstereinfassungen, Türabdeckungen und andere Innenbereichskomponenten erfüllt werden. SICMA Aero Seat, ein Unternehmen von ZODIAC AEROSPACE, wählte für Passagiersitze in der Business-Class Lexan XHR-Platten, weil das Material den FST-Anforderungen sowie den Voraussetzungen hinsichtlich Wärmefreisetzung nach OSU65/65 entspricht, sich hervorragend verarbeiten lässt und ansprechende Farbtönungen bietet.

• Neue kohlefaserverstärkte Ultem*-Kunststoffe: SABIC Innovative Plastics führt Ultem-Kunststofftechnologien mit 40 Prozent Kohlefaserverstärkung mit einer außergewöhnlichen Steifigkeit und einem doppelt hohen Fließvermögen ein. Durch die verbesserte Verarbeitung und eine höhere Produktivität bei dünnwandigen Komponenten können aus speziellem Druckgussaluminium für den Flugzeugbau hergestellte Bauteile ersetzt werden. Auf diese Weise lassen sich bei bis zu 40 Prozent höheren Materialstärken Gewichtseinsparungen von bis zu 50 Prozent erzielen. Zu den möglichen Anwendungen gehören strukturelle Komponenten, Armlehnen, Fußstützen und auch Bordküchenanwendungen, wie etwa Kaffeeautomatengestelle und Tabletttischarme. Auf der Expo stellt das Unternehmen Tabletttischarme aus, die gegenwärtig in Zusammenarbeit mit Vaupell entwickelt werden.

• Neue transparente Platten vom Typ Lexan F2000A: Diese neuen Plattenprodukte bieten hervorragende FST-Eigenschaften sowie eine hohe Schlagzähigkeit und erfüllen in Stärken von 2 und 3 mm die Anforderungen nach FAR 25.853 und ABD 0031. Dieses Material eignet sich für Lichtdiffuser sowie zur Beschilderung bei Anwendungen, wo Klarheit erforderlich ist. Die Platten vom Typ Lexan F2000A bieten eine umweltgerechte Flammwidrigkeit nach DIN/VDE 0472, Teil 815. Später in diesem Jahr wird zudem die nächste Generation der verbreitet eingesetzten Lexan F6000-Plattenprodukte eingeführt. Diese werden bei Warmformverfahren eine hochgradige Schmelzestärke und hervorragende Oberflächenqualität aufweisen und ebenfalls eine umweltgerechte Flammwidrigkeit nach DIN/VDE 0472 Teil 815 bieten.


Gestaltung von attraktiven und dauerhaften Innenräumen

Werkstoffe von SABIC Innovative Plastics können einen bedeutenden und positiven Beitrag zu einem angenehmen Flugerlebnis leisten. Sowohl Flugpassagiere als auch das Bordpersonal können von Kabineninnenausstattungen mit außergewöhnlichen ästhetischen Eigenschaften profitieren, zum Beispiel von den in den ColorXpress-Einrichtungen von SABIC Innovative Plastics abgestimmten kundenspezifischen Farben. Durch eingegossene Farben werden mit Emissionen von flüchtigen organischen Substanzen (VOCs) verbundene Lackierarbeiten vermieden. Die Kunststoffe von SABIC Innovative Plastics sind auch leicht zu reinigen. Dadurch werden Wartungskosten eingespart und die Lebensdauer von Innenraumteilen wird auch unter anspruchsvollen Bedingungen verlängert.

• Neuer transparenter Copolymer-Kunstoff Lexan FST: Nun in klarer Ausführung erhältlich, bietet dieser Kunststoff eine erhöhte ästhetische Flexibilität. Das Material lässt sich beispielsweise mit Platten aus Lexan XHR kombinieren und farblich mit Komponenten wie Servicewagen, Fensterrahmen und Türschwellenabdeckungen abstimmen. Kosten und schädliche Umwelteinwirkungen für zusätzliches Lackieren entfallen dadurch. Der Werkstoff lässt sich auch hart beschichten, womit den Anforderungen für Innenanwendungen voll entsprochen werden kann. Lexan FST erfüllt auch gegenwärtig geltende und zukünftig zu erwartende OSU-Anforderungen.

• Neuer Kunststoff Ultem 9090: Moderner Ultem-Kunststoff mit niedriger Wärmefreisetzung bietet eine Kombination von verbesserter Formbarkeit, größerer chemischer Beständigkeit und höherer UV-Stabilität. Damit kann er bei minimalen Performanceeinbußen typischen Reinigungszyklen von über 25 Jahren standhalten. Werkstoffe der Sorte Ultem können kundenspezifisch und zur Vermeidung separater Lackierung eingefärbt werden. Sie erfüllen auch die Anforderungen nach FST und OSU hinsichtlich Wärmefreisetzung.

Kunststoff Ultem 9085 nun im Einsatz für kostengünstige und schnelle Prototypentwicklung

Zur rationelleren Entwicklung neuer Anwendungen mit eigenen Werkstoffen arbeitet
SABIC Innovative Plastics mit Materialise zusammen, einem belgischen Unternehmen, das auf schnelle Prototypentwicklung spezialisiert ist. Materialise hat den Kunststoff Ultem 9085 mit niedriger Wärmefreisetzung in sein Sortiment aufgenommen. Dadurch können sie Teile aus einem äußerst funktionellen, leichtgewichtigen und flammwidrigen Thermoplast herstellen, der sich in seinem Festigkeits-Gewichts-Verhältnis klar von jedem anderen in Maschinen zur Herstellung von Additiven verwendeten Thermoplast abhebt. Materialise setzt zum Modellieren ein Schmelzabscheidungsverfahren (Fused Deposition Modeling – FDM) ein, ein schichtbasierter Extrusionsprozess, um aus Ultem 9085 3D-Objekte ab CAD-Daten zu erstellen. Diese Technologie ermöglicht sehr schnelle, kostengünstige Produktionsdurchläufe, die sich ideal für geringe Herstellungsmengen eignen, bei den sich die Kosten für herkömmliche Spritzformen nicht rechtfertigen. Sie lässt sich auch bestens für Flugzeuginnenraum-Anwendungen einsetzen. Diese Ultem-Kunststoffe sind ebenfalls auf dem Stand von SABIC Innovative Plastics zu sehen.

Ausführlichere Informationen über die Kunststoffe und Kunststoffplatten von
SABIC Innovative Plastics für Anwendungen in der Flugzeugindustrie finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.sabic-ip.com.

-------------------------------------------------------------------

Über SABIC Innovative Plastics

SABIC Innovative Plastics ist ein weltweit führender Anbieter von technischen Kunststoffen und steht seinen Kunden mit 75 Jahren Erfahrung bei der Bewältigung ihrer größten Herausforderungen mit bahnbrechenden Lösungen zur Seite. Heute kann
SABIC Innovative Plastics einen Umsatz von mehreren Milliarden US-Dollar und Niederlassungen in über 35 Ländern mit rund 9.000 Mitarbeitern weltweit vorweisen. Dank der engen Zusammenarbeit mit den Kunden und ständigen Investitionen in neue Kunststofftechnologien, die globale Anwendungsentwicklung, Verfahrenstechnologien und umweltfreundliche Lösungen für unterschiedlichste Märkte, wie Automobiltechnik, Unterhaltungselektronik, Hoch- und Tiefbau, Transportwesen und Gesundheitswesen, steht das Unternehmen weiterhin an der Spitze der Kunststoffindustrie. Zu seinem umfangreichen Produktportfolio zählen thermoplastische Kunststoffe, Beschichtungen, Spezialverbundwerkstoffe, Kunststofffolien und -platten. SABIC Innovative Plastics (www.sabic-ip.com) gehört als 100-prozentige Tochtergesellschaft zur Saudi Basic Industries Corporation (SABIC), einem der sechs größten Erdölverarbeitungsunternehmen der Welt.

* Marken von SABIC Innovative Plastics IP BV.
1 Enviro.aero wurde von der Air Transport Action Group (ATAG), dem Fachverband für Verkehrsluftfahrt, gegründet. Die ATAG hat ihren Hauptsitz in Genf, Schweiz, und ist der einzige globale Verband, der alle Sektoren der Luftfahrtindustrie vertritt. Seine Mission ist die Förderung des nachhaltigen Wachstums der Luftfahrt zum Nutzen der weltweiten Gesellschaft.

-------------------------------------------------------------------
Medien-Ansprechpartner für Agenturen
Kevin Noels
Marketing Solutions
Belgium
Tel. +31 164 317 011
knoels@marketingsolutions.be