12.03.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Mitsubishi Plastics: Weiteres Werk für Alu/PE-Platten in Wiesbaden

Ein zweites Werk neben der bestehenden Folienproduktion will die Mitsubishi Plastics Inc (MPI, Tokyo / Japan; www.mpi.co.jp) im Wiesbadener Industriepark Kalle-Albert errichten. Investiert werden rund 16 Mio EUR in die Extrusion von Composite-Architekturplatten der Marke "Alpolic", die bisher aus Japan importiert werden. Wiesbaden wird über eine Kapazität von 1,5 Mio m² der Platten verfügen, deren PE-LD-Kern von zwei dünnen Deckschichten aus Aluminium umschlossen wird.

Im Frühjahr 2014 soll die Produktionsstätte die Arbeit aufnehmen - als weltweit drittes Werk neben Chesapeake, Virginia / USA und Ueda / Japan. MPI will mit der Ausweitung der Kapazität vornehmlich den Marktanteil in Europa, der Türkei und Zentralasien erhöhen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...