13.09.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Mitsui: Chiba-Anlagen werden restrukturiert

Wegen der schwachen Inlandsnachfrage und zunehmendem Wettbewerb aus dem Nahen Osten und China will Mitsui Chemicals (Tokyo / Japan; www.mitsuichem.com) im kommenden Jahr die Ethylen- und Polyolefin-Aktivitäten im japanischen Chiba neu strukturieren. "Der Bau großer Petrochemie-Anlagen im Nahen Osten und in China sowie die forcierte Nutzung von Shale Gas in Nordamerika zwingen Japans petrochemische Industrie zu fundamentalen Reformen, um wettbewerbsfähig zu bleiben", erklärte Mitsui-President Toshikazu Tanaka.

Unter anderem soll der Ethylenausstoß der beiden Cracker von Chiba Chemicals Manufacturing, einem JV von Mitsui und Idemitsu Kosan (www.idemitsu.com), reduziert werden. Gleichzeitig schickt sich Prime Polymer Co Ltd (Tokyo / Japan; www.primepolymer.co.jp) an, die Produktion von Polyolefin-Standardtypen auf höherwertige Materialien umzustellen, um dem Importdruck zu entgehen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...