04/11/2015

www.plasticker.de

Mondi: Gruppe schließt Übernahme von Ascania nonwoven Germany ab

Die Mondi Gruppe hat die zuvor angekündigte Übernahme von 100 Prozent des ausstehenden Aktienkapitals der Ascania nonwoven Germany GmbH ("Ascania"), einem Unternehmen der Private-Equity-Investmentgruppe Schloss Neugattersleben Group, abgeschlossen.

Ascania ist ein Hersteller von Vliesstoffen und Vliesstoff-Composites, die als Bestandteile in Körperpflegeprodukten Verwendung finden. Das Unternehmen hat seinen Sitz und einzigen Standort in Aschersleben. Ascania ist ein wichtiger Lieferant von Mondi für Vliesstoffe für elastische Laminate für Babywindeln. Das Werk beschäftigt rund 150 Mitarbeiter und wird in Mondi's Business Unit Consumer Packaging integriert. In den zwölf Monaten bis 31. Mai 2015 erzielte Ascania einen ungeprüften Umsatz von 53 Millionen Euro.

Über Mondi Consumer Packaging
Mondi Consumer Packaging ist ein weltweit operierender Hersteller von Konsumverpackungen, Hygienekomponenten und Release Linern. Kernkompetenzen sind das Extrudieren, Drucken und Beschichten sowie die Veredelung oder Weiterverarbeitung von hochwertigen Folien. Consumer Packaging gilt auch als ein führender Lieferant von silikonbeschichteten und speziellen Release Linern. Die Produkte von Mondi Consumer Packaging finden in verschiedenen Segmenten Anwendung, wobei ein Schwerpunkt des Geschäfts im Bereich der Fast Moving Consumer Goods (FMCG) liegt. Mondi Consumer Packaging ist eine Business Unit der Division Mondi Europe & International.

Weitere News im plasticker