04.10.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Mondi: Nordenia nach Erwerb fast aller Anteile umbenannt

Im Zuge der Übernahme der Nordenia International AG (Greven; www.nordenia.com) hat Mondi (Johannesburg / Südafrika; www.mondigroup.com) die Gesellschaften des Grevener Folienherstellers zum 1. Oktober 2012 umbenannt. In den Firmenbezeichnungen wird der Name "Nordenia" durch "Mondi" ersetzt, die Gruppe operiert fortan unter dem Dach der Mondi Consumer Packaging International AG. Die Transaktion unterliegt noch der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden.

Nach Ende der Angebotsfrist erwarb der südafrikanische Papier- und Verpackungsgruppe 99,93 Prozent der Nordenia-Anteile. Für die Aktien zahlte Mondi 259 Mio EUR, hinzu kommt die Übernahme von Verbindlichkeiten in Höhe von 398 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...