10.03.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Mondi: Schlussstrich am Standort Lindlar ist gezogen

Der Papier- und Verpackungshersteller Mondi (Johannesburg / Südafrika; www.mondigroup.com) erklärt die Geschäftsaktivitäten am deutschen Standort Lindlar rund ein Jahr nach der ersten Ankündigung jetzt offiziell für beendet. Die dort bisher angesiedelte Produktion von zwei- und dreilagigen Verbundfolien sowie Barriere- und Siegelbeuteln aus Kunststoff seien konzernintern von Schwestergesellschaften übernommen worden. Das Betriebsgelände und andere Liegenschaften der Mondi Lindlar GmbH wurden veräußert, informiert das Unternehmen.

Das in den 1930er Jahren als Nord-West Papierwerke gegründete Werk - später Nord-West Verpackungen - wurde nach einigen Zwischenstationen im Jahr 2002 vom Mondi-Vorläufer Frantschach übernommen. Dem Vernehmen nach sind durch die Schließung 142 Arbeitsplätze verloren gegangen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...