06.02.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Mtm: Recycling von Kunststoffen aus Sperrmüll

Auf Basis eines optimierten Sortierverfahrens bietet die mtm Plastics GmbH (Niedergebra; www.mtm-plastics.eu) vor allem Kommunen Zahlungen für aus dem Sperrmüll vorsortierte, gebrauchte große Kunststoffteile. Damit könnten sie nicht nur Verbrennungskosten sparen, sondern gegebenfalls auch Erlöse erzielen, erläutert mtm-Geschäftsführer Dr. Michael Scriba. Herzstück des Systems ist ein einfaches Sortierprinzip, das auf Kunststoffteile mit hohen Anteilen an PE und PP abzielt.

Scriba schätzt, dass aus den Sperrmüllsammlungen bundesweit ein Potenzial von bis zu zwei Kilogramm pro Einwohner und Jahr an Kunststoffabfällen zu nutzen wäre.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...