12.06.2013

www.plasticker.de

NRC: Hochschlagzähe Compounds von Francesco Franceschetti Elastomeri

Neu im Produktsortiment von Nordmann, Rassmann sind die "Irfran"-Compounds des italienischen Herstellers Francesco Franceschetti Elastomeri. Vertrieben werden die Compounds in Deutschland, der Schweiz und in Nordeuropa. Mit "Irfran"-Compounds lassen sich laut Anbieter Produktlösungen realisieren, die höchste Anforderungen an die Schlagzähigkeit stellen, womit eine ideale Alternative zu Polymeren wie ABS oder PC offeriert werde.

Da "Irfran" lackierbar ist, eignen sich diese hochschlagzähen Compounds den weiteren Angaben zufolge besonders gut für Anwendungen wie Schutzhelme, Schutzbleche für Motorräder oder Auto-Seitenspiegelgehäuse. Sie haben mit einer Dichte von 0,9 g/ccm> ein vergleichsweise geringeres Gewicht gegenüber ABS (1,03-1,1 g/ccm) oder PC (1,2 g/ccm). Zusätzlich weisen sie eine verbesserte Chemikalienbeständigkeit auf und erreichen eine geringere Neigung zu Verformungsspannungen nach dem Verarbeitungsprozess.


Neben diesen Produkteigenschaften sei "Irfran" recyclefähig und benötige - auf Grund niedriger Verarbeitungstemperaturen - einen geringeren Energieaufwand.

Weitere News im plasticker