27.09.2013

www.plasticker.de

NRC: Reinigungsgranulat 4clean pure neu im Produktportfolio

Nordmann, Rassmann bietet mit 4clean pure ein Reinigungsgranulat für alle Anwendungen im Bereich Extrusion, Spritzguss und in der Folienherstellung an.

Um Verfärbungen bei Farbwechseln oder Verunreinigungen durch Materialrückstände der Vorproduktion zu vermeiden, bedarf es oft eines erheblichen Reinigungsaufwands. Mit 4clean pure des italienischen Herstellers 4clean wird der Produktionsausschuss durch Verunreinigungen nach NRC-Angaben gering gehalten und längere Produktionspausen durch manuelle Reinigung von Schnecke und Zylinder werden vermieden.

Das chemische Reinigungskonzentrat in Granulatform kann demzufolge jedem Thermoplast beigemischt werden, dabei entfalte es seine Reinigungskraft bereits ab 80 °C und sei bis zu einer Temperatur von 420 °C verwendbar. Im Gegensatz zu herkömmlichen mechanisch reinigenden Granulaten würden die in der Maschine befindlichen Rückstände nicht bloß herausgekratzt und -geschoben, sondern durch eine chemische Reaktion mit dem Polymer herausgelöst, ohne die Schnecke oder die Maschine anzugreifen. Dies führe zu einem nachhaltig reinen Ergebnis - besonders für PET, PC, PMMA oder POM. Dabei erfülle 4clean pure die Anforderungen der FDA- und EU- Lebensmittelrichtlinien.

Ein großer Vorteil von 4clean pure sei seine schonende Eigenschaft gegenüber dem Equipment. Außerdem biete das 4clean pure neben einem sauberen Ergebnis einen erheblichen Kostenvorteil durch kürzere Stillstandszeiten sowie einen geringeren Ausschuss bei Material- und Farbwechseln. Letztendlich sei nur noch ein Reinigungsgranulat für sämtliche Anwendungen notwendig.

NRC vertreibt 4clean pure in Deutschland, Bulgarien, Dänemark, Finnland, Norwegen, Österreich, Polen und der Schweiz.

Weitere News im plasticker