30.06.2015

www.plasticker.de

Nabaltec: Auszeichnung für Innovationskraft und Arbeitgeberqualitäten

Die Nabaltec AG wurde am 26. Juni auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen für innovatives Denken und beste Arbeitgeberqualitäten gleich doppelt ausgezeichnet. Als nur eines von vier Unternehmen konnte sich Nabaltec in den zwei renommierten Unternehmenswettbewerben "Top 100" sowie "Top Job" durchsetzen, und darf sich somit nicht nur zu den innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand, sondern auch zu den besten Arbeitgebern zählen.

Mit dem Titel "Top 100" wurde Nabaltec bereits schon zum achten Mal für vorbildliches Innovationsmanagement ausgezeichnet. Die Grundlage für diese Auszeichnung bildet eine wissenschaftliche Unternehmensanalyse des Lehrstuhls für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. In diesem Jahr wurden so viele Anmeldungen wie noch nie geprüft: Von 302 Qualifikanten schafften es 234 Unternehmen ins Finale. 178 von ihnen erhielten in drei Größenklassen (maximal 100 Unternehmen pro Größenklasse) die Auszeichnung "Top 100".

"Wir legen großen Wert darauf, dass Innovationsprojekte unbürokratisch realisiert werden und dass unsere Führungskräfte stets den Blick über den Tellerrand wagen", erklärt Johannes Heckmann, Vorstand der Nabaltec AG. Im Führungskreis finden daher regelmäßig Strategieworkshops statt, bei denen externe Referenten Input liefern und neue Megatrends erörtert werden.

Bereits zum vierten Mal darf sich Nabaltec mit der diesjährigen "Top Job"-Auszeichnung zu den Top-Arbeitgebern im deutschen Mittelstand zählen. Für "Top Job" analysierte das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen 98 Bewerber, von denen 82 nun das Siegel tragen dürfen.

In diesem Jahr habe Nabaltec vor allem in der Kategorie "Familienorientierung und Demografie" überzeugt. Denn damit die Mitarbeiter auch bei Lebensveränderungen flexibel sind, können bei Nabaltec 30 verschiedene Arbeitszeitmodelle genutzt werden. Auch Langzeitarbeitskonten und Sabbaticals gehören zum Konzept des Unternehmens. Darüber hinaus habe Nabaltec in den vergangenen Jahren ein vorbildliches Gesundheitsmanagement aufgebaut. So finden regelmäßig betriebliche Gesundheitstage statt und es gibt eine Betriebsvereinbarung zum Thema Sucht. Außerdem können ältere Mitarbeiter ihre Belastungen im Schichtbetrieb schrittweise reduzieren. Und auch vor Berufsunfähigkeit müsse niemand Angst haben: Das Unternehmen habe für jeden Mitarbeiter eine Versicherung abgeschlossen.

Johannes Heckmann: "Diese zweifache Auszeichnung ist fantastisch und ehrt uns sehr. Sie zeigt uns, dass Innovation vor allem durch engagierte Mitarbeiter entsteht. Deswegen bedanken wir uns bei unserem Team, das diesen Doppelerfolg ermöglicht hat. Darüber hinaus werden wir die Ergebnisse der Analysen natürlich auch für unsere Personalarbeit und unser Innovationsmanagement nutzen - damit wir noch besser werden."

"Top 100": der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das "Top 100"-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Der Wissenschaftler ist weltweit einer der führenden Experten für User-Innovation. Mentor von "Top 100" ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartnerin ist die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich.

Der Unternehmensvergleich "Top Job"
Das "Top Job"-Qualitätssiegel für vorbildliche Personalarbeit im Mittelstand wird ebenfalls seit 2002 vergeben und gilt damit als einer der Pioniere unter den Arbeitgebersiegeln. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Mentor des Wettbewerbs ist Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement. Kooperationspartner sind die Messen "Personal2015 Süd" und "Zukunft Personal 2015" sowie das Fachkräfteportal cleverheads.eu. Zukünftig übernimmt die ehemalige compamedia-Geschäftsführerin Silke Masurat mit der von ihr gegründeten zeag GmbH - Zentrum für Arbeitgeberattraktivität in Konstanz die Ausrichtung des Arbeitgebervergleichs.

compamedia
Die 1993 gegründete compamedia GmbH organisiert mit 15 Mitarbeitern die bundesweiten Unternehmensvergleiche "Top 100" (seit 1993) und "Top Consultant" (seit 2010). Das Unternehmen arbeitet dabei mit namhaften Universitäten zusammen

Weitere News im plasticker