30.11.2013

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Nanogate erhält Folgeauftrag von Miele

Der Mehrjahresauftrag habe ein Umsatzvolumen im sechsstelligen ­Euro-Bereich, so Nanogate. Das Unternehmen veredelt mehrere Kunststoffbauteile für Miele mit einer transparenten multifunktionalen Beschichtung, die unter dem Namen Sicralan vermarktet wird und auf der Inkjet-Technologie von GfO basiert.Die Beschichtung mache Kunststoff­oberflächen besonders kratzfest und schütze zugleich vor Umwelteinflüssen und Chemikalien. Neben der Veredelung umfasst das Projekt auch eine Weiterverarbeitung von Bauteilen.

www.gupta-verlag.de/kautschuk