22.10.2013

www.plasticker.de

Neoplastik: Sanierung über Insolvenzplan kurz vor Abschluss

Wie die Ahrbach Beteiligungsgesellschaft mbH mitteilt, hat die Gläubigerversammlung der insolventen Neoplastik GmbH aus Braunschweig in der vergangenen Woche den Insolvenzverwalter des Unternehmens, Herrn Rechtsanwalt Stefan Ebeling von der Kanzlei Schulte & Prasse in Braunschweig, beauftragt, für das Unternehmen einen Insolvenzplan zu erarbeiten. Ziel dieses Plans sei es, die Sanierung des Unternehmens in den kommenden zwei bis drei Monaten abzuschließen und die Neoplastik danach aus der Insolvenz zu entlassen.

Der wichtigste Sanierungshebel soll die Konzentration des Geschäftes auf die profitablen Kerne werden. Hierzu gehören insbesondere die Herstellung und der Vertrieb von Schallplatteninnenhüllen. Mit der Renaissance der schwarzen Vinylschallplatte in den vergangenen Jahren steige auch wieder der Bedarf an Innenhüllen. Abnehmer sind zum einen die letzten verbliebenen Presswerke für Neuproduktionen. Legenden wie Bob Dylan oder David Bowie legen wieder limitierte Auflagen auf Vinyl vor. Zum anderen frage die Community der Schallplattensammler verstärkt Innenhüllen nach, um ihren Schätzen von Zeit zu Zeit einen neuen Schutz gegen Staub und Kratzer gönnen.

Zweites Geschäftsfeld der Neoplastik bleibt die Versorgung ihrer Industriekunden mit Spezialitätenfolien insbesondere für die verschiedenen Anwendungen in Abpackautomaten. Dies umfasst vorrangig das Geschäft mit bedruckten und unbedruckten Flachfolien und Schläuchen, aber auch mit konfektionierter Ware wie Jockey-Beuteln oder Stiftstapelbeutel

Abnahmesegmente sind die Lebensmittelindustrie mit Schwerpunkten in den Bereichen Tiefkühlkost, Backwaren, Reis und Getreideprodukte, die Bereiche Tiernahrung und Gartenprodukte, Hygieneprodukte sowie technische Anwendungen.

Neoplastik wurde 1956 gegründet und fokussiert sich seit 2008 nach der Abspaltung des Spritzgussbereichs auf die Folienverpackung. Im Jahr 2009 erfolgte die Übernahme durch die Ahrbach Beteiligungsgesellschaft mbH, Heiligenroth. Zur Ahrbach Beteiligungsgesellschaft gehören weitere Unternehmen aus der Verpackungsindustrie.

Weitere News im plasticker