24.04.2014

www.plasticker.de

Netstal: Neues Demonstrations- und Schulungszentrum am Standort Haiyan - Ausbau der Serviceaktivität in China

Netstal eröffnet zur Chinaplas 2014 in Shanghai (23. bis 26. April, Halle E1, Stand K41) sein neues Demonstrations- und Schulungszentrum mit Testmöglichkeiten am Standort Haiyan. Der Schwerpunkt der Netstal-Präsentation in dem neuen Demonstrationszentrum liegt auf den Anwendungsbereichen Medizintechnik und Getränkeindustrie. Um den Kunden künftig noch mehr Service vor Ort zu bieten, wird das umfangreiche Ersatzteillager für den gesamten chinesischen Raum und angrenzende Gebiete ebenfalls in Haiyan integriert.

Medizintechnik und Getränkeverpackungen im Fokus
Die Schwerpunkte der Netstal-Präsentation in dem neuen Demonstrations- und Schulungszentrum liegen auf den Anwendungsbereichen Medizintechnik und Getränkeverpackungen. Das lokale anwendungstechnische Zentrum fungiert als Trainingscenter und steht auch für Kundenversuche zur Verfügung. Um Kunden künftig noch schneller bedienen zu können, wird das umfangreiche Ersatzteillager für den gesamten chinesischen Raum und angrenzende Gebiete ebenfalls in den Standort Haiyan integriert. "Es ist für uns ein klares strategisches Ziel, die lokale Kompetenz in den Bereichen Anwendungstechnik und Kundenschulung systematisch zu erhöhen", sagt David Tso, Verkaufsleiter für Maschinen der Marke Netstal in China. "Mit dieser Ausrichtung bedienen wir künftig chinesische Kunden noch besser vor Ort. Mit geschultem Personal und Testmaschinen auf dem neuesten Stand der Technik werden wir diese schnell und unkompliziert von den Vorzügen einer Hochleistungsspritzgiessmaschine der Marke Netstal überzeugen", erklärt Tso weiter.

Lokale Präsenz
"Das neue Demonstrations- und Schulungszentrum in Haiyan bietet uns die Möglichkeit, unseren chinesischen Kunden anspruchsvolle Anwendungen "hands-on" vorzuführen - damit bieten wir neu noch mehr Service vor Ort", so Markus Dal Pian Vice, President Marketing und Sales der Marke Netstal. Welche Möglichkeiten die Netstal-Maschinen in der Medizintechnik eröffnen, zeigt eine vollelektrische ELION mit 2.200 Kilonewton (kN) Schliesskraft, die im April 2014 in der neuen Produktionshalle in Haiyan die Musterproduktion von Blutröhrchen aufgenommen hat. Die Blutröhrchen aus PET werden auf der vollelektrischen, reinraumfähigen ELION 2200 mit einer Zykluszeit von 6,5 Sekunden hergestellt. Das 48-fach-Werkzeug kommt von der taiwanesischen Firma Pass Card, die Automation von Hekuma (Deutschland) und das Materialhandling von motancolortronic (China). "Im chinesischen Markt ist es für uns unerlässlich, uns lokal zu präsentieren. Dank der Musterproduktionen im neuen Demonstrations- und Schulungszentrum können unsere chinesischen Kunden sich jetzt vor Ort ein Bild von den Vorzügen einer Netstal-Maschine machen", erklärt Patrick Blessing, Leiter der Business Unit MED bei Netstal.

Als Demonstrationsanlage für die Getränkeindustrie hat Netstal bereits im September 2013 ein komplettes PET-LINE-System inklusive Kühlungs- und Trocknungsanlage in China installiert. Pünktlich zur Werkseröffnung in Haiyan wird dieses System mit seiner Schliesskraft von 3.500 kN auch PCO28-Preforms produzieren. Das Werkzeug mit 96 Kavitäten liefert die Schweizer Otto Hofstetter AG, die Kühlungsanlage Shini Plastics Technologies Inc., ein lokaler Hersteller.



Weitere News im plasticker