01/04/2011

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Neuer Rekord für Haitian: 30 000 ausgelieferte Maschinen in 2010

Für das am 31. Dezember 2010 abgeschlossene Geschäftsjahr konnte der Konzern den Umsatz um 82,8 % von rd. 3,8 Mrd. RMB auf 7,0573 Mrd. RMB erhöhen. Der Jahresnettogewinn stieg um 136,1 % auf 1.062,6 Mrd. RMB an. Begehrtestes Produkt von Haitian sei die energiesparende Mars Serie, so das Unternehmen. Von den bislang über 35 000 verkauften Maschinen wurden allein im vergangenen Geschäftsjahr 20 000 Einheiten ausgeliefert. Dies entsprach rd. 70 % des Gesamtumsatzes. Ebenso kräftige Zuwächse verzeichnete die deutsche Konzerntochter Zhafir Plastics Machinery. Die vollelektrische Venus Serie erzielte weltweit einen Umsatz von 172 Mio. RMB, was einem Wachstum von 304,7 % gegenüber 2009 entspricht. Seit der Einführung wurden insgesamt 800 Einheiten verkauft und auch für das neue Geschäftsjahr zeichnen sich erfreuliche Entwicklungen ab, so heißt es. Laut Haitian habe sich der Markt erholt und der Bedarf an energiesparenden Konzepten sei größer denn je. Der Export stieg 2010 um 101,9 % auf 1,6985 Mrd. RMB. Dies entspricht einem Umsatzanteil von 24,1 %, so das Unternehmen. Die Haitian Europe GmbH nutzte mit dem Umzug nach Deutschland und der damit verbundenen Umstrukturierung die positive Entwicklung der Europäischen Verarbeiter. Uwe Baer, Geschäftsführer von Haitian Europe, zeigt sich zufrieden: "Gemeinsam mit unseren Vertriebspartnern platzierten wir in 2010 mehr als 500 Maschinen in Europa. Das bedeutet eine Steigerung von weit über 50 % zum Vorjahr." Steffen Franz, technischer Direktor von Zhafir in Ebermannsdorf bekräftigt dies: "Mehr als 100 verkaufte Venus Maschinen und eine steigende Nachfrage an unserer neuen Mercury belegen das stetig wachsende Interesse an vollelektrischen Lösungen in Europa. Wir rechnen mit einem deutlichen Schub in diesem Jahr."

www.gupta-verlag.de/kautschuk