08.10.2013

Brabender Technologie GmbH & Co. KG

Neues aus der Schüttgut-Dosiertechnik

Der neue Brabender-FlexWall®20-Kleindosierer

Neues aus der Schüttgut-Dosiertechnik präsentiert die Brabender Technologie GmbH & Co. KG aus Duisburg, einer der weltweit führenden Hersteller von Schüttgutdosierern für Compounding-, Extrusions- und Mischprozesse in der Kunststoffindustrie, auf der K 2013 in Düsseldorf.


Die Highlights:


Der Brabender-FlexWall®20-Dosierer ist das neue Mitglied der FlexWall®-Dosiererfamilie. Der "kleine Bruder" der bekannten Dosier ist wie seine größeren Geschwister mit einem von zwei außenliegenden Paddeln massierten Polyurethantrog ausgestattet, die für echten Massenfluss sorgen, und dosiert auch schwierige Schüttgüter im unteren Leistungsbereich von nur wenigen Kilogramm pro Stunde. Das mit einem Schnellspannring befestigte Schneckenrohr und der auf dem Gehäuserand aufgesteckte PU-Trog erlauben die schnelle Demontage ohne Werkzeug zur Nass- oder Trockenreinigung. Für den Zugang zu internen Bauteile kann das Gehäuse abgenommen werden. Schnecke und Paddel werden durch einen bürstenlosen GS-Motor mit integriertem Drehzahlregler angetrieben. Den Kleindosierer gibt es als volumetrisches Gerät oder mit digitaler Zweisaiten-Lastzelle als Hightech-Dosierdifferenzialwaage.


Die neue Doppeldosierschnecke DDSR40B wurde speziell für die Dosierung extrem schlecht fließender Schüttgüter entwickelt. Dank ihres multifunktionalen Trogrührwerks, einer wesentlich erweiterten Einzugszone und Aufsatzbehältern mit Vertikal- oder Steilwänden sorgt sie für Massenfluss auch bei Schüttgütern, die normalerweise ein zusätzliches Rührwerk im Aufsatzbehälter benötigen. Die DDSR40B ist als volumetrischer Dosierer oder als gravimetrische Dosierdifferenzialwaage mit Hightech-Wägesystem erhältlich.


Für die Schüttgutdosierung im Laborbereich entwickelt wurden der Brabender-RotoTube-Dosierer, ein Drehrohrdosierer im Miniaturformat zur Dosierung von Granulaten und feinkörnigen Schüttgütern, und der Brabender-MiniTwin-Dosierer, eine der kleinsten Doppeldosierschnecken der Welt. Beiden gemeinsam ist die hochgenaue Dosierung im Bereich von wenigen Gramm pro Stunde und die neue Antriebstechnik mit bürstenlosen GS-Motoren mit integrierten Drehzahlreglern. Beide Geräte gibt es in volumetrischer oder gravimetrischer Ausführung mit Wägesystem.


Die Brabender Technologie GmbH & Co. KG finden Sie in Halle 10, Stand 10A41.