22.04.2010

Centroplast Engineering Plastics GmbH

Neues hochtemperaturbeständiges Polypropylen CENTROLAB HT / PP-HT von Centroplast

Polypropylen ist ein sehr vielseitiger Kunststoff, dessen Spektrum an mechanischen Eigenschaften durch spezielle Beimischungen deutlich erweiterbar ist. Dies hat sich die Centroplast Engineering Plastics GmbH, Hersteller von Technischen Kunststoffen, beim neuen Compound-Werkstoff CENTROLAB HT / PP-HT zu nutze gemacht. Anstelle der für Polypropylen standardmäßigen oberen Gebrauchstemperatur von 100 bis kurzzeitig 110ºC, ist CENTROLAB HT / PP-HT sogar bis 140 ºC wärme- und formbeständig und schließt damit die Lücke zwischen Polypropylenen und technischen Thermoplasten.

Autoklavierbar bis 140 ºC
CENTROLAB HT™ / PP-HT ist im Autoklav sterilisierbar, dampfbestrahlbar und beständig gegenüber Säure und Chemikalien. Im Hinblick auf diese Eigenschaften wurde der Kunststoff ebenfalls vom C.R.T.T. Institut erfolgreich auf Sterilisation und Dekontamination getestet. Darüber hinaus ist CENTROLAB HT / PP-HT lebensmittelrechtlich konform nach BfR/FDA und USP Klasse VI. Der maßgeschneiderte Kunststoff ist damit insbesondere für die Anwendung in der Lebensmittel-und Getränkeindustrie, in Chemie- und Pharmazieunternehmen sowie bei Herstellern von Medizintechnik optimiert.

Speziell für die Medizintechnik
Medizinische Gerätschaften werden bei hohen Temperaturen dampfsterilisiert. Um auch die hochresistenten Prionen abzutöten, müssen dabei mind. 132 ºC erreicht werden. CENTROLAB HT / PP-HT hat mit seiner oberen Gebrauchstemperatur von bis zu 140 ºC damit die optimalen Voraussetzungen in sterilisationskritischen Umgebungen eingesetzt zu werden und eignet sich für Analysegeräte und Laborausstattung, chemische Behälter und Apparate, Sterilisationsboxen sowie im Gesundheitsbereich verwendete Container, Tabletts und Griffe. Beispielsweise fertigt der schweizerische Medizintechnik-Hersteller bricon ag, bereits Trägerschalen für Wirbelsäulenimplantate aus diesem Material.

Hochgradig mechanisch belastbar
CENTROLAB HT / PP-HT ist darüber hinaus besonders hoch mechanisch belastbar und zeigt ein gutes Reibungs- und Verschleißverhalten. Der hochfeste, besonders steife und harte Kunststoff zeichnet sich durch niedrige Dichte und exzellente elektrische Isolationseigenschaften aus. Als Werkstoff mit solch einem breiten Spektrum an Leistungseigenschaften ist CENTROLAB HT / PP-HT neben der Gesundheitsindustrie prädestiniert für Einsatzgebiete wie die Abfüll-und Verpackungsindustrie, Automobil-, Elektrotechnik- und Kunststoffindustrie sowie Maschinen und Anlagenbauer.