15.02.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Newell Rubbermaid: Rückkehr in die schwarzen Zahlen

Trotz gesunkener Umsätze ist der Konsumwaren-Konzern Newell Rubbermaid (Atlanta, Georgia / USA; www.newellco.com) im Jahr 2009 in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der Ausstieg aus verschiedenen Produktlinien, geringe Materialkosten und die Preisanhebungen des Jahres 2008 führten zu einer deutlichen Margenverbesserung, wie das Unternehmen mitteilte.


Newell Rubbermaid erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Nettogewinn von 285,5 Mio USD (umgerechnet 205,3 Mio EUR) nach einem Verlust von 52,3 Mio USD ein Jahr zuvor. Der Konzernumsatz fiel um 14 Prozent auf 5,58 Mrd USD. Im Kerngeschäft sanken die Erlöse um 7 Prozent. Für 2010 erwartet das Management einen Umsatzanstieg im Kerngeschäft im niedrigen einstelligen Bereich.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...