16.10.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ninkaplast: Produktionsabläufe verbessert

Die Ninkaplast GmbH (Bad Salzuflen; www.ninka.com) hat die internen Produktionsabläufe überarbeitet. In einer rund 4.500 m² großen Fertigungshalle wurden der Materialfluss verbessert, eine neue Regalanlage aufgebaut und ein Supermarktsystem eingeführt, wie das Unternehmen mit den Kernkompetenzen Spritzgießen und Oberflächenveredlung bei einem regionalen Branchentreffen berichtete. Durch die Neuerungen produziere Ninka in der Halle keine Erzeugnisse mehr auf Lager. Zuvor war fast die Hälfte der Hallenfläche auf die Teilelagerung entfallen.

Ninkaplast beliefert vor allem Kunden aus der Küchen- und Badmöbelbranche. Das Unternehmen aus Bad Salzuflen beschäftigt rund 270 Mitarbeiter.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...