15.11.2011

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Nisshinbo Holdings übernimmt TMD Friction

Gemeinsam bilden Nisshinbo und TMD den weltweit größten Hersteller von Bremsbelägen für die Automobilindustrie. Das japanische Unternehmen produziert in seiner Nisshinbo Brake Inc. ebenfalls Bremsbeläge für die Automobilindustrie, allerdings überschneiden sich die Aktivitäten beider Unternehmen kaum. Denn Nisshinbo ist im asiatischen Raum ein großer Anbieter von Reibmaterialien, während TMD in Europa führend ist. Beide Unternehmen haben zusammen im Bereich Reibmaterialien einen Gesamtumsatz von rd. 1 Mrd. EUR und über 6?000 Mitarbeiter.
Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Prüfungen, die bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein sollen. Nach Transaktionsabschluss wird TMD als unabhängige, 100%ige Tochtergesellschaft unter dem Namen TMD Friction und dem bisherigen Management ohne Veränderungen im operativen Geschäft weitergeführt. TMD Friction betreibt in Deutschland Standorte in Leverkusen, Essen, Hamm/Sieg, Coswig und Rosbach/Taunus mit insgesamt rd. 2?000 Mitarbeitern. Nisshinbo Holdings mit Hauptsitz in Tokio beschäftigt weltweit 18?300 Mitarbeiter.

www.gupta-verlag.de/kautschuk