10.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Nordamerika: PS-Preise schnellen wieder nach oben

Unverrichteter Dinge mussten die nordamerikanischen PE-Anbieter ihre für den Juli 2015 ausgesprochenen Anhebungsforderungen vorerst auf den August verschieben. Der Verlauf blieb stabil, im August sind Abschläge in Sicht. Die PP-Notierungen oszillieren derweil mit einem leichten Abschlag am Boden, die Anbieter fokussieren sich bei anhaltend fallenden C3-Preisen auf Margenverbesserung. PVC zeigt wie seit Monaten schon wenig Bewegung. Dagegen ist bei PS wieder die Aromaten-Volatilität aufgeflackert. Nach einem kurzen Abwärtsintermezzo im Juni ging es wieder zügig nach oben. Damit scheint aber für August eine Hochebene erreicht. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Report aus Nordamerika.

Bei den technischen Thermoplasten kam es demnach zu Anhebungen bei ABS, wo sich der Markt insgesamt unruhig zeigte. PC blieb dagegen stabil, ähnlich die Polyamide, wo es einzig bei dem von Benzol getriebenen PA 6 individuelle Anhebungen gab.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...