14.01.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Nordamerika: Polypropylen-Preise stehen im Aufwind

Auch im Dezember 2015 blieben die Notierungen für Polyethylen in Nordamerika stabil. Noch, wie anhand der Marktbedingungen zu konstatieren ist, denn die sinkenden Kosten werden sich im Januar wohl in Nachlässen niederschlagen. PP dagegen steht vor dem Hintergrund strukturell bedingter Engetendenzen im Aufwärtstrend. PVC erodiert weiter, PS blieb im Dezember stabil, gerät aber durch die sinkenden Notierungen in Öl und Petrochemie zunehmend unter Druck. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Regionen-Report.

Auch die technischen Thermoplaste, die im Dezember weit überwiegend schwach stabil tendierten, werden demnach im Januar sowie im ganzen ersten Quartal 2016 weiterhin unter Abwertungsdruck stehen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...