09.09.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Nordamerika: Preise für Standard-Thermoplaste im Sinkflug

Der Sog sinkender Notierungen in den Öl- und Petrochemiestrecken hat im August 2015 auch in Nordamerika die Preise für Thermoplaste auf breiter Front ins Rutschen gebracht. Die Preise für kontraktierte 1A-Qualitäten von Polyethylen etwa sackten im Schnitt um rund 110 USD/t ab. Die C2-Spotpreise sanken derweil auf den tiefsten Stand seit dem Krisenjahr 2009. Bei PP, PVC und PS kam es zu etwas moderateren Nachlässen. Auch die technischen Thermoplaste stehen unter Abwertungsdruck, bei ABS gab es bereits erste Senkungen. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, BadHomburg; www.kiweb.de) im aktuellen Regionen-Report.

Für den September sind bei den Standard-Kunststoffen unterdessen weitere Korrekturen in ähnlicher Größenordnung wie im August zu erwarten. Auch bei technischen Werkstoffen wie PC oder Polyamiden ist mehr Bewegung in den Notierungen zu erwarten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...