10.03.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Nordamerika: Preisliche Bodenbildung bei Standard-Kunststoffen

Im Februar 2015 sackten die nordamerikanischen Notierungen für alle PE-Qualitäten im vierten Monat in Folge weiter ab. Allerdings tendierten auch in den USA die Spot-Preise nach einer Bodenbildung Anfang Februar im Laufe des Monats klar wieder nach oben. Die globale Trendwende beim Öl machte sich auch hier bemerkbar. PP zeigt bereits einen leichten Rückstoß, PVC blieb stabil und PS rutschte noch ein wenig nach. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Regionen-Report.

Die nordamerikanischen Player orientieren sich zurzeit stark an den Entwicklungen auf den Weltmärkten. Da es sowohl in Asien als auch in Europa aufwärts deutet, ist auch in den USA mit einer Festigung der Polyolefin-Notierungen zu rechnen. PVC und PS tendieren einstweilen noch seitwärts.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...