03.05.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Nordenia: Folienhersteller steigert Umsatz 2011 um 10 Prozent

Der Folien- und Verpackungshersteller Nordenia International AG (Greven; www.nordenia.com) hat für das Geschäftsjahr 2011 gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang des bereinigten Ebitda um 4,4 Prozent auf 101 Mio EUR gemeldet. Als Gründe dafür nannte Vorstandsvorsitzender Ralph Landwehr steigende Kosten, einen erhöhten Wettbewerbsdruck, konjunkturelle Schwankungen sowie die hohen Rohstoffpreise, die das Unternehmen nur zeitverzögert weitergeben konnte.

Der Umsatz legte binnen Jahresfrist hingegen um 10 Prozent auf 881 Mio EUR zu, während die Ansatzmenge um 1,4 Prozent auf 244.670 t stieg. Der überproportionale Anstieg der Erlöse resultierte aus den gestiegenen Rohstoffkosten und der Fokussierung auf höherwertige Produkte. Insbesondere in den Regionen Osteuropa und Asien/Pazifik bauten die Grevener die Aktivitäten im vergangenen Jahr aus.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...