14.11.2011

www.plasticker.de

Nordenia: Neue Verpackung für Mikrowellengerichte

Eine neuartige, flexible Mikrowellen-Verpackung ermöglicht es nach Angaben der Nordenia International AG, fetthaltige, panierte oder brotartige Lebensmittel knusprig und schmackhaft in der Mikrowelle zuzubereiten. Die innovative flexible Nor®Absorbit-Verpackung nimmt demnach während des Garvorgangs in der Mikrowelle sowohl Feuchtigkeit als auch Fett auf. Die Lebensmittel sollen so direkt in der Verkaufsverpackung in kuzer Zeit knusprig auf den Punkt gegart werden. Die Zubereitung soll deutlich komfortabler, zeitsparender und sauberer als das herkömmliche Anbraten in einer Pfanne sein.

Mit der Produktneuheit war der internationale Folienhersteller und -veredler Nordenia nach eigenen Angaben in diesem Jahr bereits für den Deutschen Verpackungspreis nominiert. "Die während der Mikrowellen-Zubereitung entstehende Feuchtigkeit und das abgesonderte Fett wandern durch eine perforierte Siegelfolie und werden von einer absorbierenden Zwischenlage aufgenommen und festgehalten", erläutert Dr. Herbert Bader, Geschäftsführer der konzernweiten Entwicklungsgesellschaft Nordenia Technologies. "Auch unpanierte Speisen, wie etwa Schinkenspeck, werden so deutlich knuspriger als mit den herkömmlichen Gartechnologien in der Mikrowelle", unterstreicht Bader. Im Gegensatz zum Anbraten von Speck und ähnlichen Lebensmitteln in der Pfanne sei keine Vorbereitung notwendig, auch aufwändiges Spülen und Putzen im Anschluss entfalle.

Nor®Absorbit besitzt zudem thermo-isolierende Eigenschaften, die die Außentemperatur der Verpackung nach der Mikrowellen-Zubereitung senken und das Anfassen des Beutels ermöglichen, heißt es weiter. In Verbindung mit leicht zu integrierenden, komfortablen Öffnungsmechanismen sei so eine zeitsparende, leichte Entnahme des zubereiteten Essens gewährleistet. Dies soll Nor®Absorbit auch interessant machen für diverse "To Go"-Anwendungen. Ebenfalls zusätzlich integriert werden könne ein Dampfventiletikett, das ein besonders schonendes Dampfgaren der Speisen ermöglicht, wodurch natürlicher Geschmack und Vitamine erhalten bleiben. Die Nor®Absorbit-Verpackung kann darüber hinaus vollflächig bedruckt werden und besitzt ein ansprechendes Design. So ermöglicht ein Sichtfenster dem Konsumenten den Blick auf das Lebensmittel.

"Mit der Nor®Absorbit-Verpackungslösung öffnen wir ganz neuen Lebensmittelanwendungen den Zugang zum Mikrowellenmarkt", erklärt Nordenia-Entwicklungschef Bader. Das sei auch ökologisch von Bedeutung, da die Zubereitung von Speisen im Ofen deutlich energieaufwendiger sei als in der Mikrowelle. Da die flexible Nor®Absorbit-Verpackung, die auf herkömmlichen FFS-Anlagen verarbeitet werden kann, eine Bag-in-Box Suszeptor-Verpackung ersetzen kann, werde bei der Produktion zudem Verpackungsmaterial eingespart. Ein Teil der Mikrowellen-Verpackung könne aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt werden.