12.07.2012

www.plasticker.de

Nordenia: Oaktree stimmt dem Verkauf an Mondi-Konzern zu

Die von Oaktree Capital Management LLC gemanagten Fonds, seit 2006 Hauptanteilseigner der Nordenia International AG ("Nordenia"), einem weltweit operierenden Hersteller von Verpackungslösungen für Konsumgüter und folienbasierten Hygienekomponenten, stimmten dem Verkauf des Nordenia-Konzerns an den Mondi-Konzern am 10. Juli 2012, vorbehaltlich der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden und der üblichen Closing-Bedingungen, zu. Dieses teilte der Mondi-Konzern am 11. Juli 2012 in einer Ankündigung an der Börse (www.mondigroup.com/announcement11July) mit. Der Abschluss der Übernahme wird für das 4. Quartal 2012 erwartet.

Nach Abschluss der Transaktion ist geplant, dass das bestehende Managementteam von Nordenia die kombinierte Consumer Packaging Business Unit von seiner derzeitigen Zentrale aus in Greven, Deutschland, führen wird. Die Unternehmen (siehe unten) des Nordenia-Konzerns werden dann ebenfalls zur Holding des Mondi-Konzerns gehören.

Peter Oswald, Chief Executive Officer (CEO) der Mondi Europe & International Division, und Ralph Landwehr, CEO von Nordenia, betonen die Vorteile eines möglichen Zusammenschlusses zweier erfolgreicher Unternehmen: "Unsere Kunden stehen absolut im Fokus. Wir sehen in dem möglichen Zusammenschluss vor allem eine sehr gute Gelegenheit, eines der führenden Unternehmen im Bereich Konsumgüterverpackungen zu entwickeln, unseren Kunden ein breiteres Produktportfolio anzubieten und den exzellenten Service fortzusetzen."

Der weltweit operierende Hersteller von Verpackungslösungen für Konsumgüter und folienbasierten Hygienekomponenten Nordenia ist im Geschäftsjahr 2011 den Angaben zufolge gewachsen. Der Konzernumsatz stieg 2011 demnach um 9,9 Prozent auf 880,8 Mio. Euro, die Absatzmenge wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent auf 244.670 Tonnen. Die Ertragslage des Nordenia-Konzerns hat sich 2011 auf hohem Niveau behauptet: Das Adjusted EBITDA (operatives Ergebnis vor Steuern, Finanzergebnis, Abschreibungen sowie anderen außerordentlichen Aufwendungen und Erträgen) lag bei 101,1 Mio. Euro.

Nordenia weltweit
Die Nordenia International AG ist ein weltweit operierender Hersteller von Konsumverpackungen und Hygienekomponenten. Kernkompetenzen sind die Herstellung, das Drucken sowie das Beschichten und die Bearbeitung von hochwertigen Folien. Die Produkte von Nordenia finden in verschiedenen Bereichen Anwendung, hauptsächlich Fast Moving Consumer Goods (FMCG). Rund 3.000 Mitarbeiter sind weltweit für Nordenia tätig.

Nordenia-Standorte im Überblick:

Deutschland
• Nordenia Deutschland Gronau GmbH
• Nordenia Deutschland Halle GmbH
• Nordenia Deutschland Halle GmbH, Plant Steinfeld
• Nordenia Deutschland Osterburken GmbH
• Nordenia Deutschland Lohne GmbH
• Nordenia Technologies GmbH
• Nordenia IT Services GmbH

Spanien
• Nordenia Iberica Barcelona, S.A.

Polen
• Nordenia Polska Poznan Sp. z o.o.

Ungarn
• Nordenia Hungary Kft.
• Nordenia Hungary Kft. (Kecskemet)

Russland
• ZAO Nordenia Slavnika
• ZAO Nordenia Slavnika (Moscow Office)

USA
• Nordenia U.S.A, Inc. (Indian Creek)
• Nordenia U.S.A, Inc. (Hubble Creek)

China
• Nordenia (China) Film Technology Co.,Ltd
• Nordenia International AG, Shanghai Representative Office

Malaysia
• Nordenia Malaysia Ipoh SDN. BHD. (Sungai Siput)
• Nordenia Malaysia Ipoh SDN. BHD. (Chemor)

Australien
• Nordenia (Australia) Pty. Ltd.