21.03.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Nordfolien: Fokus auf stärkere Diversifizierung

Rund 9 Mio EUR investiert die Nordfolien GmbH (Steinfeld; www.nordfolien.com) am Hauptsitz in Steinfeld. Kernelement der diesjährigen Investitionen ist die Anschaffung einer 10-Farben-Flexodruckmaschine. Die Anlage, die im September in Betrieb gehen soll, kostet 4,5 Mio EUR. Der Ausbau der Druckkapazitäten ist Teil der Unternehmensstrategie, die Folienaktivitäten im Bereich Konsumverpackungen zu stärken, erklärte Geschäftsführer Axel Schwilp.

Vom Gesamtumsatz von 121,5 Mio EUR im vergangenen Jahr entfielen etwa 40 Prozent auf die Produktion von Kunststofffolien für Kunden aus dem Chemiesektor. Den Rest stellten die Abnehmerbereiche Bau, Torf und Erde sowie Lebensmittel und Tiernahrung. Während der Krise im Jahr 2009 bekam Nordfolien die große Abhängigkeit vom Chemiesektor stark zu spüren, so dass das Management beschloss, sich künftig stärker zu diversifizieren.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...