10.10.2013

www.plasticker.de

Nordson Xaloy: Neue Bimetall-Zylinderlegierung verbessert Korrosionsbeständigkeit

Auf der K 2013 präsentiert Nordson Xaloy eine neu entwickelte Zylinderlegierung "X220", die eine höhere Korrosionsbeständigkeit als vergleichbare Verschleißschutzschichten auf Eisenbasis zeigen soll. Gegenüber den in Europa derzeit als Standard verwendeten Materialen soll die neue Legierung eine längere Lebensdauer, höhere Produktivität, verbesserte Prozesskonsistenz und Produktqualität ermöglichen.

Die "X220" Verschleißschutzschicht für Extrusions- und Spritzgießzylinder ist eine aus Eisen, Bor und Chrom bestehende Legierung, wobei der Chromgehalt mehr als doppelt so hoch ist wie der der "X200" Legierung, die Nordson Xaloy bereits anbietet, und 40 % höher als der einer Standardlegierung. Bei Säuretauchtests von Nordson Xaloy habe die neue X220 Legierung gegenüber dem europäischen Standardmaterial hinsichtlich des Gewichtsverlusts der Probe in Schwefelsäure eine Verbesserung um 46% und in Salzsäure eine Verbesserung um 31% gezeigt.

"Die überlegene Korrosionsbeständigkeit von Nordson Xaloys X220 Legierung verbessert den Durchsatz, verringert Stillstandszeiten bei Extrusionsverarbeitern und erlaubt Spritzgießern eine einheitliche, spezifikationsgemäße Produktion zu erreichen", sagte der globale Produktmanager David Hotchkiss. "Als Neuzugang in das breiteste Sortiment an Einschnecken- und Doppelschneckenzylinderprodukten der Welt erweitert es unsere Fähigkeit, das gesamte Anforderungsspektrum der Verarbeiter zu erfüllen."

Weitere Informationen: www.nordsonxaloy.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 11, Stand A26

Weitere News im plasticker