11/06/2015

www.plasticker.de

Norma Group: Verbindungsspezialist feiert "Tag der Vielfalt"

Die Norma Group, international tätiger Anbieter von hochentwickelter Verbindungstechnologie, hat am 9. Juni 2015 den Norma Diversity Day unter dem Motto "Grenzenloses Miteinander" gefeiert. Mit dem "Tag der Vielfalt" haben die Mitarbeiter des Unternehmens an allen Produktionsstätten und Vertriebsstandorten in 27 Ländern gesetzt. Die rund 6.000 Beschäftigten sind dazu aufgerufen, sich zum Thema Vielfalt auszutauschen sowie Chancen und Herausforderungen zu diskutieren.

"Aufgrund der wachsenden Komplexität internationaler Märkte und Geschäftsbeziehungen wird Vielfalt zunehmend zu einem Wettbewerbsfaktor für Unternehmen. Ideenvielfalt ist die Grundlage für Innovationen", sagt Werner Deggim, Vorstandsvorsitzender der Norma Group. "Durch das globale Wachstum der Norma Group ist Vielfalt für uns stets ein Thema. Deshalb ist es uns wichtig, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das den offenen Dialog und die Zusammenarbeit fördert."

Am Norma Diversity Day setzen sich Mitarbeite aus über 40 Herkunftsländern mit dem Thema Vielfalt auseinander. Die Teams veranschaulichen auf Weltkarten ihre internationale Vernetzung innerhalb des Unternehmens und stellen Regeln für gute und erfolgreiche Zusammenarbeit auf. In Collagen präsentieren sie auf kreative Weise ihren Standort, um ihren Kollegen in den anderen Ländern einen Einblick in ihr Arbeitsumfeld zu geben.

Regionale Diversity-Beauftragte der Norma Group setzen sich auch nach dem Tag der Vielfalt dafür ein, dass eine offene Unternehmenskultur der Wertschätzung und Chancengleichheit über alle Standorte hinweg gelebt wird. Der Norma Diversity Day findet jährlich im Rahmen des Aktionstags der Charta der Vielfalt e.V. statt. Die Initiative macht sich dafür stark, Vielfalt in die Unternehmenskultur miteinzubeziehen. Erstmals im Jahr 2014 feierte die Norma Group den unternehmensweiten Tag der Vielfalt.

Weitere News im plasticker