18.02.2015

www.plasticker.de

Norma Group: Verbindungsspezialist mit erfolgreichem Geschäftsjahr

Die Norma Group, ein international tätiger Spezialist für hochentwickelte Verbindungstechnologie, meldet für das Geschäftsjahr 2014 Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis. Nach vorläufigen und ungeprüften Zahlen stieg der Umsatz 2014 demzufolge um 9,3 Prozent auf 694,7 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr (2013: 635,5 Millionen Euro). Dazu haben die Akquisitionen aus den Jahren 2013 und 2014 mit 22,0 Millionen Euro beigetragen. Das organische Umsatzwachstum im Gesamtjahr 2014 lag bei 6,5 Prozent. Der MDAX-Konzern hat das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisation (bereinigtes EBITA) um 7,9 Prozent auf 121,5 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr verbessert (2013: 112,6 Millionen Euro). Die bereinigte EBITA-Marge im Geschäftsjahr 2014 erreichte ein nachhaltig hohes Niveau von 17,5 Prozent (2013: 17,7 Prozent).

Damit liegen die Geschäftszahlen 2014 im Rahmen der Prognose: Die Norma Group erwartete für das Geschäftsjahr 2014 ein solides organisches Umsatzwachstum von rund 4 bis 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr und eine nachhaltige bereinigte EBITA-Marge auf dem Niveau der Vorjahre von über 17 Prozent. Die Nettoverschuldung ohne Sicherungsinstrumente lag zum Stichtag 31. Dezember 2014 bei 352,9 Millionen Euro (31. Dezember 2013: 138,2 Millionen Euro). Darin enthalten sind die Finanzierungsverbindlichkeiten für die Akquisitionen des Jahres 2014.

Über die Norma Group
Die Norma Group ist ein international tätiger Hersteller von hochentwickelter Verbindungstechnik. Das Unternehmen fertigt ein breites Sortiment Verbindungslösungen in drei Produktkategorien (Befestigungsschellen, Verbindungselemente und Fluidsysteme) und beliefert mehr als 10.000 Kunden in 100 Ländern mit über 35.000 Produkten und Lösungen. Zum Einsatz kommen die Verbindungsprodukte in Kraftfahrzeugen und Zügen, in Schiffen und Flugzeugen, in Gebäuden und im Wassermanagement sowie in Produktionsanlagen der Pharmaindustrie und Biotechnologie. Im Jahr 2014 erwirtschaftete die Norma Group einen vorläufigen Umsatz von rund 695 Millionen Euro. Das Unternehmen mit etwa 6.000 Mitarbeitern verfügt über ein weltweites Netzwerk mit 22 Produktionsstätten und zahlreichen Vertriebsstandorten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Hauptsitz ist Maintal bei Frankfurt am Main. Die Norma Group SE ist seit April 2011 an der Deutschen Börse gelistet und seit März 2013 im Aktienindex MDAX vertreten.

Weitere News im plasticker