06.03.2012

www.plasticker.de

OEP: Übernahme von Linpac Allibert abgeschlossen

LA-Holding B.V., eine von OEP beratene Erwerbsgesellschaft, hat kürzlich die Akquisition aller Anteile an Linpac Allibert abgeschlossen. Linpac Allibert, bisher der Geschäftsbereich für Mehrwegverpackungen der Linpac Gruppe, ist ein internationaler Spezialist für wiederverwendbare Container und Mehrweg-Systeme. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst Falt-, Nest- und Stapelbehälter, Behälter mit integriertem Deckel sowie Transportwagen, Paletten und Großvolumen-Equipment. Im Jahr 2010 erzielte Linpac Allibert einen Umsatz von 181 Millionen Euro und beschäftigte 1.150 Mitarbeiter in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Spanien. Linpac Allibert hat seinen Hauptsitz in Quinton, England, sowie Vertriebsgesellschaften in Belgien, Italien und Schweden.

Unabhängiges Schwesterunternehmen von Schoeller Arca Systems
Die Akquisition ergänzt OEPs Portfolio im Bereich Mehrwegverpackungen. Linpac Allibert wurde den weiteren Angaben zufolge mit der Absicht übernommen, zu einer gemeinsamen Eigentümerstruktur mit Schoeller Industries zu kommen. Schoeller Industries ist mit rund 40 Prozent Mitgesellschafter von Schoeller Arca Systems, einem globalen Marktführer für Kunststoffverpackungssysteme an dem OEP rund 60 Prozent der Anteile hält. OEP beabsichtigt, beide Unternehmen als unabhängige Schwesterunternehmen zu führen. Eine Integration von Linpac Allibert und Schoeller Arca Systems wird derzeit geprüft. In engem Schulterschluss mit dem Management von Schoeller Arca Systems und Linpac Allibert sowie den Aufsichtsräten und Eigentümern beider Unternehmen wird derzeit eine Kooperationsvereinbarung vorbereitet. Die Kooperationsvereinbarung soll die Interessen der Parteien balancieren und die Basis für die Realisierung von Synergien bilden.

Die Parteien haben Stillschweigen über die finanziellen Einzelheiten vereinbart.

Über One Equity Partners
One Equity Partners (OEP) ist eine internationale Private Equity Partnerschaft, die sich bei ihren Transaktionen auf die Chancen industrieller Konsolidierungen fokussiert und mit Konzernen als auch mittelständischen Unternehmen langfristige Partnerschaften eingeht, um nachhaltige Wertsteigerung zu erzielen. OEP wurde 2001 gegründet und verwaltet exklusiv für JPMorgan Chase & Co ein Fondsvermögen von rund 11 Mrd. US-Dollar. OEP betreut sein europäisches Geschäft mit einem Team von 10 Management- und Investitionsspezialisten von Frankfurt aus und hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Unternehmen erfolgreich begleitet.