11.09.2013

www.plasticker.de

OMPG: Breites Dienstleistungsangebot zur Kunststoffprüfung

Seit über 20 Jahren ist die Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH (OMPG, akkreditiert nach DIN EN ISO / IEC 17025) auf dem Gebiet der Kunststoffprüfung tätig. Das Unternehmen präsentiert auf der K 2013 sein Angebotsspektrum, das von den klassischen Eigenschaften, die in Datenblättern aufgeführt werden, bis zu spezialisierten Prüfungen für Anwendungen im Automobil- und Elektrobereich reicht.

Das breite Ausrüstungsprofil der OMPG erlaubt die Prüfung von Textilien, Faserverbundmaterialien und Kunststoffen. Das Prüfgut kann sowohl als Granulat für den Probekörperspritzguss als auch als Halbzeug oder Bauteil angeliefert werden.

Schwerpunkte der Prüfungen sind u.a.:
• allgemeine Materialkennwerte
• Mechanische und physikalische Kennwerte
• Brandprüfungen (nach Automobilnormen und UL94)
• Glühdraht- und Kriechstrommessungen
• Wärmealterungen und Langzeitöllagerungen
• Klimaprüfungen
• Prüfung von chemikalischen Beständigkeiten
• Prüfung von lackierten Bauteilen
• Belichtung und Bewitterung

Dienstleistungen im Bereich Probenherstellung:
• Polymerisation von PA und PET
• Compoundierung
• Folienherstellung (Flach- und Blasfolie)
• Spritzguss

Weitere Informationen: www.ompg.de, www.titk.de

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 7, Stand B24

Weitere News im plasticker