10.07.2012

www.plasticker.de

Objet: Mehr Materialien für den 3D-Druck

Insgesamt 39 neue Materialien für das Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing hat Objet mit der Produktlinie Connex auf den Markt gebracht. Nach Unternehmensangaben können die Anwender damit aus 107 Materialen wählen: Von festen bis zu gummiartigen Werkstoffen mit verschiedenen Texturen, von Standardkunstoffen bis zu technischen Kunstoffen auf ABS-Niveau hinsichtlich der Belastbarkeit, unterschiedliche Farbtöne und transparente Materialien stehen zur Verfügung.


Der überwiegende Teil der Werkstoffe sind Verbundmaterialien, die durch Mischen von Basismaterialien erzeugt werden. Das ermöglicht Designern, Konstrukteuren und Herstellern spezifische Materialeigenschaften zu realisieren und somit das geplante Endprodukt originalgetreu zu simulieren. Der Einsatz des Multimaterial-3D-Druckers ermögliche es, bis zu 14 dieser Materialien zu kombinieren. So können beispielsweise feste und flexible, oder blickdichte und transparente Materialien, gleichzeitig in einem Modell verarbeitet werden.

Zudem gebe es eine neue und verbesserte Version von festem schwarzen Material, das eine bessere Formstabilität und Oberflächenbeschaffenheit für allgemeine Rapid Prototyping Anwendungen biete.