15.12.2014

www.plasticker.de

Oman: OMPET plant PET-Komplex in Sohar

Die Oman International Petrochemical Industry Company (OMPET) plant am Standort Sohar die Errichtung neuer Anlagen zur Produktion und Verarbeitung von Polyethylenterephthalat (PET).

Laut Medienberichten soll der Komplex auf einem 33 ha großen Grundstück in der Sonderwirtschaftszone der Hafenstadt Sohar im Norden von Oman entstehen. Geplant sind Kapazitäten für jährlich rund 1,5 Mio. Tonnen umweltfreundlicher Verpackungsmittel für die Getränkeindustrie. Der Komplex wird dabei u.a. über Anlagen zur Produktion von 1,1 Mio. Tonnen des PET-Ausgangsstoffs Terephthalsäure (PTA) sowie von 250.000 Tonnen PET im Jahr verfügen. Vorgesehen ist dabei u.a. die Verarbeitung von Ausgangsstoffen aus der benachbarten Raffinerie des staatlichen Petrochemiekonzerns ORPIC.

In den neuen Anlagen sollen rund 300 feste Arbeitsplätze entstehen. Zur Höhe der erforderlichen Investitionen und zum Zeitplan für die Umsetzung des Projekts liegen zurzeit allerdings noch keine Angaben vor.

OMPET ist den aktuellen Meldungen zufolge ein Joint Venture der staatlichen Oman Oil mit der omanischen Investmentgesellschaft Takamul und dem südkoreanischen Technologiekonzern LG International.

Weitere News im plasticker