14.02.2013

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Optische Einzelstückprüfung von Feinst- und Präzisionsrohren

Es detektiert und klassifiziert Oberflächenfehler über die gesamte Länge der Rohre, z. B. Einschlüsse, Riefen, Kratzer oder Dellen. Außerdem prüft es, ob die Schnittkanten sauber gearbeitet sind und/oder Grate aufweisen. Damit die Rohre über den gesamten Umfang aus mehreren Winkeln gleichzeitig inspiziert werden können, enthält das Zuführsystem eine Lücke, durch die die Rohre fliegen. Hier ist die Oberfläche aus allen Richtungen für die Kameras sichtbar. Im Messkopf wird die Oberfläche der Rohre von einem LED-Lichtring aus allen Richtungen gleichmäßig beleuchtet und von sechs hoch auflösenden Zeilenkameras aufgenommen, die im Abstand von jeweils 60° um den Umfang des Profils verteilt sind. Das System ermöglicht die Erkennung von Oberflächendefekten ab einer Größe von 30 µm. Detektiert das System einen Fehler, zeigt es ihn grafisch an und gibt ein Signal aus, das die Gut-Schlecht-Sortiereinrichtung ansteuert. Das System ist zudem mit einer automatischen Belichtungsregelung ausgestattet, die sich matten oder glänzenden Oberflächen anpasst.

www.gupta-verlag.de/kautschuk