08.09.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Osram: Regensburger OLED-Produktion nun in Betrieb

Am 30. August 2011 hat die Osram Opto Semiconductors GmbH (Osram OS, Regensburg; www.osram-os.com) in Regensburg die Pilotproduktionslinie für Organic Light Emitting Diodes (OLED) in Betrieb genommen. 20 Mio EUR hat die Tochtergesellschaft des Leuchtenherstellers Osram AG innerhalb eines Jahres investiert. "Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Volumenfertigung", sagte Osram-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Dehen.

220 Mitarbeiter sind in der Regensburger Fertigung beschäftigt. Erklärtes Ziel ist, die Helligkeit der OLED-Panels zu verdoppeln sowie Lebensdauer und Effizienz zu steigern. In der letzten Ausbaustufe will Osram die Herstellungskosten um 90 Prozent senken.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...