15.03.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Oxea: Amine werden wieder teurer

Für den 1. April 2011 hat die Oxea GmbH (Oberhausen; www.oxea-chemicals.com), ein Hersteller von Lösemitteln, Polyolen und Oxo-Derivaten, eine Preiserhöhung für Amine angekündigt. Demnach sollen sich n-Butylamin, Di-n-Butylamin, Tri-n-Butylamin, 2-Ethylexylamin, Di-2-Ethylexylamin und Mini-Iso-Propylamin in Europa um 200 EUR/t, in Asien und Lateinamerika um 270 USD/t und in den USA um 0,12 USD/lb verteuern.

Für n-Octylamin ist in Europa ein Aufschlag von 250 EUR/t vorgesehen, in Asien und Lateinamerika ein Mehrpreis von 340 USD/t und für die USA eine Erhöhung um 0,16 USD/lb.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...