18.03.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Oxea: Bestimmte Polyole in Europa werden teurer

Zum 1. April 2011 will Oxea (Deutschland: Oberhausen; www.oxea-chemicals.com) in Europa die Preise für Polyole anheben. Das Chemieunternehmen plant sowohl für Neopentylglykol (NPG) als auch für Trimethylolpropan (TMP) einen Aufschlag von 100 EUR/t. Die Polyalkohole NPG und TMP werden unter anderem bei der Herstellung von Polyurethanen und ungesättigten Polyesterharzen eingesetzt.

Oxea ist ein weltweiter Hersteller von Oxo-Intermediates und Oxo-Derivaten wie Alkohole, Polyole, Carbonsäuren, Spezialitätenester und Amine.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...