25.07.2014

www.plasticker.de

Oxea: Neuer stabilisierter Weichmacher

Oxea erweitert sein Angebot an phthalatfreien Weichmachern um stabilisiertes TOTM (Trioctyltrimellitat/Tri-2-Ethylhexyltrimellitat), das ab sofort unter dem Namen Oxsoft TOTM ST vermarktet wird. Das neue Produkt erfüllt den Angaben zufolge besondere Leistungsanforderungen in Anwendungsbereichen, die eine extrem niedrige Volatilität erfordern.

Oxsoft TOTM ST wird mit Lowinox CA22, einem Spezialantioxidant aus dem Portfolio von Addivant stabilisiert. Im Vergleich zu konventionellen Antioxidantien, die ansonsten in der Kunststoffindustrie zum Einsatz kommen, soll Lowinox CA22 eine effizientere Stabilisierung ermöglichen, für eine bessere Farbstabilität sorgen und eine höhere Kompatibilität mit dem PVC-Compound aufweisen.

Mit dem neuen Stabilisator soll Oxsoft TOTM ST eine noch höhere Extraktionsbeständigkeit bieten, die Farbqualität über einen längeren Zeitraum erhalten und im Fertigungsprozess noch hitzebeständiger sein. Oxsoft TOTM ST eigne sich vor allem für die Herstellung von Kabeln, Leitungen und beschichtetem Gewebe. Oxsoft TOTM ST sei bereits in kommerziellen Mengen erhältlich; die Auslieferung an Kunden habe bereits begonnen.

Weitere News im plasticker