30.09.2010

www.plasticker.de

Oxea: Personelle und organisatorische Veränderungen

Das globale Chemieunternehmen Oxea hat bekannt gegeben, dass Bob Gengelbach, Mitglied des Management-Teams der Oxea-Gruppe und Director der Oxea Corporation Ende 2010, nach 35 Jahren bei Oxea und den Vorgängerunternehmen, in den Ruhestand gehen wird. Gengelbach verantwortet die Bereiche globales Beschaffungswesen, Supply Chain/Customer Service sowie die Region Amerika.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2011 wird Martina Flöel zusätzlich zu ihren bisherigen Verantwortungsbereichen die Zuständigkeit für die Region Amerika übernehmen. Miguel Mantas wird - ebenfalls mit Beginn des nächsten Jahres - neben seinen aktuellen Aufgaben das globale Beschaffungswesen sowie Supply Chain/Customer Service verantworten.

Zudem hat Neil Robertson, Mitglied des Management-Teams der Oxea-Gruppe und Geschäftsführer der Oxea GmbH mit dem Verantwortungsbereich Finanz- und Rechnungswesen und IT, das Unternehmen über seine Absicht informiert, Ende 2011 aus persönlichen und familiären Gründen in Ruhestand zu gehen.

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2010 wird Bernhard Spetsmann neues Mitglied des Management-Teams der Oxea-Gruppe und Geschäftsführer der Oxea GmbH. Spetsmann wird zunächst die Bereiche Merger & Acquisitions und Projekte verantworten. Im Verlauf der nächsten zwölf Monate wird er auch die Bereiche Finanzen und IT übernehmen. Robertson wird in dieser Zeit eng mit Spetsmann zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Spetsmann war CFO der Tank & Rast und hat zuvor mehrere leitende Management-Funktionen bei der Schmalbach-Lubeca AG verantwortet. Unter anderem war Spetsmann CFO der White Cap Division für Europa und Asien sowie Leiter Merger & Acquisitions.

Oxea dankt Gengelbach und Robertson für ihren großartigen Einsatz bei der Formung und Entwicklung des jungen Unternehmens zu einem globalen Marktführer in der Oxo-Industrie und heißt Spetsmann als neues Mitglied im Management-Team willkommen.

Nordamerikanisches Management Council
Aufgrund der wachsenden Bedeutung der Region Amerika und dem Ausscheiden von Gengelbach hat Oxea entschieden, ein nordamerikanisches Management Council zu gründen, das alle globalen Funktionen in der Region koordinieren wird. In den Council werden folgende Personen berufen: Steve Friedewald, VP Marketing Oxo Intermediates, Cristóbal Ascensio, VP Marketing Oxo Derivatives, Purnendu Rai, VP Global Sales, Steven Parker, Site Director für Bay City und Bishop sowie Wolfgang Hackenberg, Director Finance US.

Der Vorsitz des nordamerikanischen Management Council wird nach dem Rotationsprinzip jährlich neu besetzt. Für die erste Amtszeit wird Friedewald neben seinen normalen Tätigkeiten den Vorsitz des Council übernehmen.

Rai übernimmt Gengelbachs Rolle als Director der Oxea Corporation zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben.

Ascensio bleibt zusätzlich verantwortlich für das mexikanische Geschäft und wird dies im nordamerikanischen Management Council vertreten.

Über Oxea
Oxea ist ein weltweiter Hersteller von Oxo-Intermediates und Oxo-Derivaten wie Alkohole, Polyole, Carbonsäuren, Spezialitätenester und Amine. Diese werden beispielsweise zur Herstellung von hochwertigen Beschichtungen, Schmierstoffen, kosmetischen und pharmazeutischen Produkten, Aroma- und Duftstoffen, Druckfarben sowie Kunststoffen verwendet. Mit rund 1.380 Mitarbeitern in Europa, Asien und Nord- und Südamerika erwirtschaftete Oxea in den zwölf Monaten bis Juni 2010 einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro.