29.05.2015

www.plasticker.de

Oxea: Preiserhöhung für Carbonsäuren, Amine, Polyole, Propionaldehyd und Intermediates

Oxea erhöht die Listen- und frei vereinbarten Preise für die nachfolgenden Produkte mit sofortiger Wirkung bzw. nach vertraglicher Möglichkeit. Als Grund für die Preiserhöhung nennt das Unternehmen die kontinuierlich steigenden Rohstoffkosten in Europa.

Carbonsäuren EuropaEUR/to AsienUSD/to Mittlerer OstenUSD/to n-Buttersäure 100 100 130 Iso-Buttersäure 100 100 130 2-Ethylhexansäure 100 100 130

Amine EuropaEUR/mt AsienUSD/mt Mittlerer Osten, AfrikaUSD/mt n-Butylamin 80 90 90 Di-n-Butylamin 80 90 90 Tri-n-Butylamin 80 90 90 2-Ethylhexylamin 80 90 90 Di-2-Ethylhexylamin 80 90 90

Propionaldehyd EuropaEUR/mt AsienUSD/mt Mittlerer Osten, AfrikaUSD/mt Neopentylglykol (NPG) 100 110 100

Polyole EuropaEUR/mt Mittlerer OstenUSD/mt AfrikaUSD/mt Propionaldehyd 100 110 110

Die Listen- und frei vereinbarten Preise für die nachfolgenden Produkte werden mit Wirkung zum 01. Juni 2015 bzw. nach vertraglicher Möglichkeit erhöht.

Intermediates EuropaEUR/mt i/n Butylacetat 40 i/n-Butanol 50 2-Ethylhexanol 60


Über Oxea
Oxea ist ein weltweiter Hersteller von Oxo-Intermediates und Oxo-Derivaten wie Alkohole, Polyole, Carbonsäuren, Spezialester und Amine. Diese werden zur Herstellung von hochwertigen Beschichtungen, Schmierstoffen, kosmetischen und pharmazeutischen Produkten, Aroma- und Duftstoffen, Druckfarben sowie Kunststoffen verwendet.

Weitere News im plasticker