02.06.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Oxea: Preiserhöhung für Polyole und Zwischenprodukte

Mit sofortiger Wirkung will der US-Chemiekonzern Oxea (Deutschland: Oxea GmbH, Oberhausen; www.oxea-chemicals.com) die Preise für eine Reihe von Zwischenprodukten in verschiedenen Weltregionen anheben. Betroffen sind unter anderem das Polyol Neopentylglykol, Weichmacher-Vorprodukte wie n-Butylamin sowie 2-Ethylhexansäure als Weichmacher für PVB-Folien.

Im Einzelnen werden n-Butylamin, Di-n-Butylamin, Tri-n-Butylamin, 2-Ethylhexylamin und Di-2-Ethylhexylamin in Europa um 80 EUR/t sowie im Nahen Osten, Afrika und Asien um 90 USD/t teurer. Propionaldehyd folgt mit Aufschlägen von 100 EUR/t in Europa sowie 110 USD/t in Nahost und Afrika. Der Preis für 2-Ethylhexansäure wird in Europa um 130 EUR/t sowie in Nahost und Asien um jeweils 140 USD/t angehoben. Neopentylglykol - unter anderem auch Rohstoff für die Herstellung gesättigter Polyesterharze - soll in EMEA um 100 EUR/t, in Asien um 110 USD/t teurer werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...