27.02.2012

www.plasticker.de

Oxea: Rekordergebnis für 2011 gemeldet

Oxea, ein weltweit führender Anbieter von Oxo-Intermediates und Oxo-Derivaten, gab heute Rekordergebnisse für das Geschäftsjahr 2011 bekannt. Der Nettoumsatz stieg demnach gegenüber dem Vorjahr (1.365 Mio. €) um 8% auf 1.479 Mio. €. Das bereinigte EBITDA belief sich auf 206 Mio. €, was einer Steigerung von 16% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (178 Mio. €) entspricht. Der hohe Cashflow im Geschäftsjahr 2011 führte zu einer weiteren Verbesserung der Finanzstruktur von Oxea. Die Nettofinanzschulden des Unternehmens verringerten sich auf das ca. 1,7fache des bereinigten EBITDA gegenüber dem 2,2fachen im Vorjahr.

Nach einem hervorragenden ersten Halbjahr 2011 mit Rekordergebnissen bei Umsatz und EBITDA und einem robusten dritten Quartal war das Ergebnis des vierten Quartals von anhaltender Abschwächung der Weltwirtschaft und dem Abbau von Lagerbeständen entlang der Wertschöpfungskette in der gesamten Branche beeinflusst. In einem schwierigen Konjunkturumfeld verringerte sich der Umsatz von Oxea im vierten Quartal mit 328 Mio. € vergleichsweise moderat um 6,5% gegenüber dem starken vierten Quartal des Vorjahres. Das bereinigte EBITDA lag im vierten Quartal bei 36 Mio. € verglichen mit 45 Mio. € im Vorjahreszeitraum. Zwar lag das operative Ergebnis des vierten Quartals niedriger als im Vorjahr, jedoch erwirtschaftete Oxea dank einer deutlichen Reduzierung des Umlaufvermögens insgesamt einen starken Cashflow. So beliefen sich die liquiden Mittel zum Ende des Jahres auf 125 Mio. €, verglichen mit 24 Mio. € zum Ende September 2011.

Über Oxea
Oxea ist ein globaler Hersteller von Oxo-Intermediates und Oxo-Derivaten wie Alkohole, Polyole, Carbonsäuren, Spezialitätenester und Amine. Diese werden im Merchant-Markt (auf dem Verkäufe an Drittkunden getätigt werden) verkauft und zur Herstellung von hochwertigen Beschichtungen, Schmierstoffen, kosmetischen und pharmazeutischen Produkten, Aroma- und Duftstoffen, Druckfarben sowie Kunststoffen verwendet. Oxea erzielte 2011 mit 1.365 Mitarbeitern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien einen Umsatz von rund 1,5 Mrd. €.