28/03/2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Oxea: Starker Ausbau bei phthalatfreien Weichmachern

Im Zuge der strategischen Ausrichtung auf phthalatfreie Weichmacher in Europa will das Chemieunternehmen Oxea (Oberhausen; www.oxea-chemicals.com) die Kapazität für "Oxsoft GPO" (Dioctylterephthalat - DOTP) massiv ausbauen. Verfügbar sein sollen die zusätzlichen Weichmacher-Mengen im vierten Quartal 2015. Oxea hat mit einem Partner eine Absichtserklärung ("Memorandum of Understanding") über die gemeinsame Produktion von DOTP unterzeichnet.

Der Name des Partners wird noch geheim gehalten, ebenso wie der genaue Standort. Auf Anfrage hieß es lediglich, die Kapazität solle in Deutschland ausgebaut werden. Bisher verfügt Oxea hierzulande über zwei Produktionswerke, mit 1.000 Mitarbeitern in Oberhausen und 65 Beschäftigten in Marl. An beiden Standorten werden Einsatzstoffe aus den Segmenten "Oxo-Intermediates", wozu auch die Weichmacher zählen, und "Oxo-Derivate" hergestellt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...