01.07.2011

www.plasticker.de

Oxea: Veränderungen in der Führungsspitze

Das globale Chemieunternehmen Oxea meldet Veränderungen in der Führungsspitze: Neil Robertson, Mitglied des Management-Teams der Oxea-Gruppe und Geschäftsführer der Oxea GmbH mit dem Verantwortungsbereich Finanz- und Rechnungswesen und IT, gehe gegen Ende 2011 aus persönlichen und familiären Gründen in den Ruhestand. Diesen Schritt hatte das Unternehmen bereits im Herbst letzten Jahres angekündigt.

Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, habe sein Nachfolger Bernhard Spetsmann bereits zum 1. Oktober 2010 bei Oxea als neues Mitglied des Management-Teams der Oxea-Gruppe und als Geschäftsführer der Oxea GmbH begonnen. Spetsmann habe zunächst die Bereiche Mergers & Acquisitions und strategische Projekte verantwortet und sich schrittweise in den Verantwortungsbereich Finanz- und Rechnungswesen und IT eingearbeitet. Diesen Bereich werde er zum 1. Juli 2011 komplett von Robertson übernehmen.

Robertson stehe dem Unternehmen wie geplant bis zum Ende des Jahres zur Verfügung. Er werde sich in dieser Zeit vor allem auf strategische Projekte bei Oxea konzentrieren.

Spetsmann war zuletzt CFO der Autobahn Tank & Rast GmbH. Davor hatte er mehrere leitende Management-Funktionen bei Schmalbach-Lubeca AG inne. Unter anderem war Spetsmann CFO der White Cap Division für Europa und Asien sowie Leiter Mergers & Acquisitions.