14.04.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Pöppelmann: Schutzhülsen aus TPE für unebene Profile

Der Kunststoffverarbeiter Pöppelmann (Lohne; www.poeppelmann.com) hat neue Hülsen aus TPE entwickelt. Die Normreihe "GPN 201" ist zum Schutz von Schlauch- und Rohrenden, Wellen und Gewindebolzen während Lagerung, Transport, bei Nachbehandlungs- und Montageschritten vorgesehen. Dank des besonders weichen TPE halten die Hülsen laut Hersteller selbst auf unebenen Profilen sicher. Ein weiterer Vorteil dieses Materials sei seine Beständigkeit gegenüber heißem Wasser sowie schwachen Säuren und Basen.

Die zylindrischen Schutzhülsen haben einen griffigen gerändelten Rand und sind temperaturbeständig von -50 bis +150 °C. Zudem sind sie frei von Weichmachern. Ab Lager ist die neue Normreihe in 56 Größen für Außendurchmesser zwischen 4,9 und 51 mm erhältlich. Weitere Abmessungen und Sonderanfertigungen entwickelt die Unternehmenssparte Pöppelmann Kapsto auf Anfrage.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...