22.01.2014

www.plasticker.de

PAV Recyclate: Gründer Hans-Joachim Brauer verstorben

Am 9.12.2013 ist der Gründer der PAV Plastic-Aufbereitungs- u. Verarbeitungsgesellschaft mbH & Co. Vertriebs KG ("PAV Recyclate") und deren geschäftsführender Gesellschafter Hans-Joachim Brauer im Alter von 71 Jahren verstorben. Seine Witwe, Karin Markert-Brauer, ist als Gesellschafterin in das Unternehmen eingetreten und hat die nahtlose Unternehmensfortführung unter der Geschäftsführung von Dr. Frank Giesel beschlossen.

Hans-Joachim Brauer gilt als ein "Pionier" der Kunststoffrecycling-Branche. So hat er z.B. in den 90er Jahren in Monaco auf dem BIR-Kongress den "Grünen Punkt" erstmals vorgestellt. Nach dem Verkauf seiner Berliner Altpapierfirma ACS widmete er sich seinem Kunststoffrecycling-Unternehmen "PAV Recyclate".

Er entwickelte Ideen für neue Kunststoffcompounds. So wurden in der PAV auf Basis seiner Ideen innovative Produkte, wie nussschalenhaltige Polyolefine, Recyclate aus Polysulfonen und eine recycelbare Kunststoffschwelle aus bereits recyceltem Material entwickelt. Seither sind Namen wie "RPT - Rail Way Plastic Tie", "ZeNaPol", oder "PASULF" im Recyclate-Markt bekannte Begriffe beim Kunststoffeinsatz z.B. im Automobil- und Bahnoberbau.

In den letzten drei Jahren stand ihm als Geschäftsführer Dr. Frank Giesel zur Seite, der die Geschicke des Unternehmens nun weiterführt. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit 14 Mitarbeiter.

Weitere News im plasticker