06.12.2010

www.gupta-verlag.de/polyurethane

PCC SE kauft Polyurethan-Systemhaus in Polen

Die Geschäftsaktivitäten von Prodex konzentrieren sich primär auf PU-Hart- und Halbhartschaumstoffe für thermische und akustische Isolierungen. Laut PCC erweitert die Übernahme das eigene Technologieportfolio und verbessert das Angebot an maßgeschneiderten Lösungen. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Die PCC-Produkte werden von Produktionsstätten der PCC Rokita S.A. und der PCC Synteza S.A. in Polen sowie in den Laboratorien der US-amerikanischen PCC Chemax entwickelt und hergestellt. Die PCC-Gruppe mit Firmenhauptsitz in Duisburg ist weltweit in drei Unternehmensbereiche gegliedert: Chemie, Energie und Logistik. PCC beschäftigt heute über 2?200 Mitarbeiter mit rd. 70 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in 13 Ländern.

www.gupta-verlag.de/polyurethane